Herzlichen Dank allen Unterstützern unserer Feuerwehr. TEST                                       

Nachstehend einige Beispiele, wie uns Betriebe freiwillig bei der Beschaffung zusätzlichen Gerätes geholfen haben und damit Stadt und Steuerzahler entlasteten. (Hier finden Sie den Mitgliedsantrag für fördernde Mitglieder.)

2015 10 15 Kicker Kopie

Rain: Die Firma Edeka-Altun aus Rain belohnt die Leistungsbereitschaft der Rainer Jugend-Feuerwehr mit einer Spende im Wert von 600 Euro. „Wir stellen diesen Kicker mit Beleuchtung in unseren neu gestalteten Bereitschaftsraum“, sagte Jugendwart Oliver Hohler.

Von links: Kreisbrandmeister Manfred Riegel, Jugendvertreter Philipp Lange, Leyla und Murat Altun, Oliver Hohler und erster Kommandant Peter Mikschl. (zie)

Pressebericht aus der Donauwörther-Zeitung vom 07.10.2015. 

 

 

Bürgerstiftung der Raiffeisenbank Donauwörth-Rain.

2010_08_07_Spende_Raiba_RainDie Freiwillige Feuerwehr Rain ist nicht nur dankbar für die Spende von 1.500 Euro aus Mitteln der Bürgerstiftung der Raiffeisenbank Donauwörth-Rain. Damit konnte ein Notstromaggregat für das neue Mehrzweckfahrzeug beschafft werden. Einen zusätzlichen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro "zur Finanzierung weiterer notwendiger Anschaffungen" übergaben beim Sommernachtsfest der Feuerwehr die Vorstände Philipp Karmann (2.von links) und Roland Gieß (2.  von rechts) von der Raiffeisenbank Rain. Über die unverhoffte finanzielle Unterstützung freuten sich Kommandant und Vorstand Manfred Riegel (Bildmitte), 2. Kommandant Anton Braun (rechts) und 2. Vorstand Erich Bentzinger (links).

Pressebericht aus der Donauwörther Zeitung vom 07.08.2010.

Rain: Für die Unterstützung durch die Rainer Feuerwehr beim Tag der offenen Tür hat sich die Gärtnersiedlung in Rain nun bedankt.

Stellvertretend nahm der Kommandant Manfred Riegel einen Scheck in Höhe von 1400 Euro entgegen. Das Geld ist für den Erwerb eines Notstromaggregates vorgesehen, dass für das MZF (Mehrzweckfahrzeug) benötigt wird.

2010_1102_Spende_GaertnersiedlungDie Gärtnersiedlung in Rain am Lech feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und lud Ende März zum Tag der offenen Tür ein. Insgesamt nutzten fast 5000 Besucher die Möglichkeit, die Gartenbaubetriebe zu besichtigen. Deshalb waren die Betriebsinhaber auch sehr froh, dass die Feuerwehr Rain einen reibungslosen Ablauf sicherstellen konnte und die Verkehrssituation zuverlässig im Griff hatte.

Die Gärtnersiedlung in Rain ist ein Zusammenschluss von sieben zertifizierten Gartenbaubetrieben. Hier werden auf über 300 000 Quadratmeter Produktionsfläche (davon etwa 230 000 unter Glas) nach neuesten Umweltrichtlinien ressourcenschonend Zierpflanzen und Gemüsejungpflanzen produziert. Die Vermarktung erfolgt über die Gartencenter der Firma Dehner, die den Gedanken der Gärtnersiedlung initiierte. (pm)

Pressebericht aus der Donauwörther-Zeitung vom 02.11.2010.

Donauwörth/Rain 10 200 Euro haben am Montagabend ihren Besitzer gewechselt: 

Die VR-Bürgerstiftung der Raiffeisen-Volksbanken Donauwörth-Rain hat heuer neun Einrichtungen mit Spenden bedacht. „Wir wollen mit der Bürgerstiftung die Mitgestaltung des Gemeinwesens auf ein noch breiteres Fundament stellen und unsere Städte, Gemeinden, die Bürger und die Unternehmen in unserem Genossenschaftsgebiet der beiden Banken einbinden“, erklärte Stiftungsvorsitzender und Direktor Friedrich Hertle die Intention.

FF Rain Banner3

Social Media
Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben?
Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!

FB f Logo blue 29  Facebook

instagram logo  Instagram

Im Katastrophenfall unverzichtbar!
2020 0926 Banner 1200 672 ohneHintergrund2

Ihr Kontakt
Freiwillige Feuerwehr Rain e.V.
Preußenallee 40

86641 Rain

Zum Seitenanfang